. .

Person

Thorsten Fischer, Heilpraktiker Osteopathie
Thorsten Fischer, Heilpraktiker Osteopathie Fasziendistorsionsmodell
EFDMA
Osteopathieforum Hannover

Thorsten Fischer, Jahrgang 1971, verheiratet, drei Kinder.

Nach dem Abitur Ausbildung zum Heilpraktiker.

Parallel dazu: Unterricht im Tai Chi Studio Hannover-Linden bei Sifu Nils Klug bis Sommer 2007 als Lehrer des Yang- Stils nach Master William C.C. Chen (New York).

Nach bestandener Heilpraktiker-Prüfung: 5-jährige Osteopathiefortbildung an der Osteopathie Schule Deutschland (OSD) in Hamburg unter anderem bei Torsten Liem, Christian Ciranna Raab, Renzo Molinari, Peter Sommerfeld, Paul Klein, Peter Blagrave, Kjell E. Bjoernaes, Prof. Dr. Dr. med. Johannes W. Rohen, Prof. Dr. John Glover, Prof. Dr. med. Jaap van der Wal, Dr. med. Beate Rehbock, Michel Puylaert, Tobias Dobler und anderen.
Nach bestandener Abschlussprüfung der Osteopathieschule Deutschland: Ausbildung im Fasziendistorsionsmodell (FDM) bei Dr. Georg Harrer (FDM Instruktor, Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin) aus Wien mit Abschluss des Basic Certificate nach Kriterien der European FDM Association (EFDMA) und 2011 geprüfter FDM- Instruktor nach Kriterien der European FDM Association (EFDMA) seit 2011.


Nach Tätigkeiten und Assistenzen im Zentrum für Naturheilkunde und Osteopathie (Zenaos) in Laatzen bei Hannover und in der Naturheilpraxis Vinals in Hannover-Linden: März 2007 bis Ende 2011 tätig im Gesundheitszentrum Christuskirche in Hannovers Nordstadt.

Januar 2012: Gemeinsam mit den Kolleginnen Ursula Hedermann (Osteopathie, Kinderosteopathie) und Jana Behrens (Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos, FDM- Therapeutin International Certificate) Gründung Interdisziplinäres Behandlungszentrum Hannover agora in Hannovers Stadtteil List (Rühmkorffstr.1)

Stellvertretender Vorsitzender und Gründungsmitglied des Osteopathieforums Hannover e.V. (OFH).

Lehrtätigkeit zum Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos bei der Arbeitsgemeinschaft Interdisziplinäre Medizin (AIM) von Prof. Matthias Fink in Hannover, Köln, Stuttgart, Leipzig, Berlin, Zürich und München.

Kurse im Fasziendistorsionsmodell am Bildungszentrum Rehastudy, dem grössten Weiterbildungszentrum der Schweiz im Bereich der Physiotherapie und Rehabilitationsmedizin (Bad Zurzach und Winterthur) in der Schweiz, an der FDM Akademie Russland (Moskau, Khabarovsk, Vladikavkaz, Rostov, Izhevsk, Sankt Petersburg) und in Polen in Katowice am "Centrum In Corpore".

Weitere Informationen rund um das Fasziendistorsionsmodell: Der FDM Blog.